3 Aspekte von wahrem Reichtum

Was ist denn überhaupt wahrer Reichtum? Und ehrlich gesagt: Ich kann die Frage nicht für Dich beantworten. Es ist eine Frage, die jeder für sich selbst beantworten kann, darf und soll. Für mich persönlich ist wahrer Reichtum eine Kombination aus innerem und äußerem Reichtum; nicht entweder oder, sondern sowohl als auch. Frage Dich selbst einmal: Was ist für DICH wahrer Reichtum? Wann fühlst Du Dich reich? Was gehört für Dich zu wahrem Reichtum dazu? Du wirst alleine schon bei diesen Fragen spüren, dass sich verschiedene Aspekte auftun. Für mich ist z. B. Liebe der Inbegriff von wahrem Reichtum. Und es gibt so viele Aspekte, die wichtig sind. 

Ich möchte heute drei Punkte herausnehmen. Auf den Unterschied zwischen innerem und äußerem Reichtum werde ich in den nächsten Wochen noch mehr eingehen, aber jetzt erstmal drei Themen, die für beides wichtig sind. Und wenn es um wahren Reichtum geht, dann geht es vor allem natürlich auch um denken und fühlen; das gehört zusammen.

SOWOHL ALS AUCH STATT ENTWEDER ODER

Der erste Aspekt, den ich ansprechen möchte, wenn es um wahren Reichtum geht, ist: Achte auf Deine Sprache, achte auf Dein Denken und achte auf Dein Sprechen!

Dieses entweder arm oder reich, entweder Sicherheit oder Freiheit… Du kennst sicher diesen Spruch „Lieber arm und gesund, als reich und krank.“ Aber was, wenn „sowohl als auch“ geht? Was, wenn beides möglich ist? Und was, wenn Du Dir erlaubst in Deiner Sprache aufzuspüren, was da „entweder oder“ ist und was Du gegebenenfalls ersetzen kannst? Was, wenn es möglich ist, tatsächlich ein gesichertes Einkommen zu haben und dennoch frei zu sein? Nicht in dem Hamsterrad, nicht nur Zeit gegen Geld zu tauschen. Was, wenn all das möglich ist? Was, wenn es möglich ist, erfüllt zu leben, Werte zu leben und reich zu sein? Was, wenn es möglich ist, nicht viel arbeiten zu müssen, um viel zu verdienen, sondern wenn es möglich ist, mehr Zeit zu haben und gleichzeitig auch mehr Geld!

Also dieses entweder oder, da hinzuspüren, dazu lade ich Dich ein. 

FÜR STATT GEGEN

Der zweite Punkt, auf den ich aufmerksam machen möchte, ist dieses gegen oder für? Bist Du gegen etwas? Bist Du gegen die Armut? Bekämpfst Du die Armut oder bist Du für den Reichtum, für die Fülle? Das gilt in allen Bereichen, gerade auch in der aktuellen Situation. Gegen etwas zu sein, ist in meinen Augen immer mit Kampf verbunden. Und Kampf ist was ganz anderes, als wenn ich etwas befürworte, wenn ich etwas unterstütze. Deswegen bin ich eine absolute Befürworterin, dass ich Dinge anschaue, hinterfrage und gleichzeitig mich verbinde und mich für etwas einsetze. Statt gegen den Krieg, für den Frieden zu sein, statt gegen die Armut zu kämpfen, mich für den Reichtum und für ein höheres Einkommen einzusetzen. 

Also schau auch da hin. Wo gibt es das bei Dir persönlich? Spür hin und entscheide Dich! Willst Du für etwas sein oder willst Du gegen etwas sein?

DEINE UMGEBUNG

Und der dritte Aspekt, wenn es um wahren Reichtum geht, ist für mich die Umgebung. Wo kannst du gut arbeiten? Wo fühlst Du Dich inspiriert? Welche Umgebung tut Dir gut? Welche Menschen inspirieren Dich? Welche Menschen tun Dir gut und unterstützen Dich und welche weniger?

Und wenn es um wahren Reichtum geht, dann geht es nicht nur um Geld, sondern da geht es um viel, viel mehr.

Und deswegen meine Einladung heute einfach nur einmal diese drei Aspekte anzuschauen. Deinen Blick von entweder oder zu verwandeln in sowohl als auch. Statt dich gegen etwas aufzulehnen, für etwas einzusetzen. Und hinzuschauen, was inspiriert Dich in Deiner Umgebung? Welche Umgebung tut Dir gut, fördert Deinen wahren Reichtum? Welche Beziehungen fördern Deinen wahren Reichtum?

Nicht umsonst ist es hilfreich sich mit Menschen zu verbinden. Und wir im Freedom Club verbinden vor allem diese Menschen, die genau DAS Leben wollen. Da unterstütze ich sie aus vollsten Kräften, weil ich genau DAS so wichtig finde. Dass wir gemeinsam unterwegs sind, um Liebe, Fülle, Freiheit und wahren Reichtum in das Leben der Menschen zu bringen. Um jedem zu ermöglichen, DAS zu haben, denn die Entscheidung liegt bei jedem selbst und was man darunter versteht ist auch ganz unterschiedlich. Aber es ist so gut wie für jeden möglich, wahren Reichtum zu generieren und sich zu erlauben etwas zu verändern, zu verwandeln.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, was Du über wahren Reichtum denkst, was er für Dich bedeutet und vor allem sei gespannt auf die nächsten Impulse! Denn da werde ich noch intensiver auf inneren und äußeren Reichtum eingehen.

Jetzt wünsche ich Dir aber erst einmal einen traumhaft schönen Tag, ein glückliches, erfülltes und natürlich finanziell freies Leben,

Deine Amata

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.