Mein teuerstes und erfolgreichstes Interview

Seit vielen Jahren führe ich immer wieder Interviews und lerne unglaublich viel durch und mit meinen Interviewgästen. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, es war in Kambodscha, anfang 2018 zu Beginn unserer Weltreise, als ich eine Empfehlung für einen Interviewgast bekommen habe, der, zu dem Zeitpunkt ein Thema hatte, das für mich sehr, sehr fremd war. Da ging's um diese ganzen Cash Flow Geschichten. Zu dem Zeitpunkt kannte ich das Wort nicht mal so richtig. Auf jeden Fall war es ein super, super spannendes Interview. Unter anderem arbeitete er mit Kryptowährungen.
Ich fand ihn sehr sympathisch, ich fand das, was er erzählt hat, sehr sympathisch und wir haben damals tatsächlich dann einen kleinen Sparplan angelegt. Angefangen haben wir mit 150 Euro Einzahlung, einen kleinen Sparplan abgeschlossen und haben einfach mal abgewartet, was da passiert. Wir (beziehungsweise ich) habe das nicht weiterverfolgt. Es ist mir immer wichtig, breit aufgestellt zu sein. Mir geht es immer darum, verschiedene Dinge anzuschauen und auf verschiedenen Beinen zu stehen. Gerade was das Geld anlegen betrifft oder Geld investieren, ist es in meinen Augen auch wichtig Unterschiedliches anzuschauen. Was ich Dir auf jeden Fall erzählen möchte, ist mein teuerstes Interview und mein Erfolgreichstes.

Denn was ist passiert in diesen drei Jahren?
Wir haben dort etwas Geld angelegt, die Entwicklung macht für mich Sinn, aber es kann auch alles verloren sein. Große Renditen sind auch immer mit großem Risiko verbunden. Allerdings war der Bitcoin vor 12 Jahren mal bei paar Cent gestanden,
inzwischen steht er bei 37.000.
In der Zeit dazwischen gab's immer große Auf und Abs, immer und immer wieder.
Beim Handel mit Kryptowährungen fallen Gebühren an (Depotgebühren, Trading-Gebühren). Bei mir sind in 3 Jahren insgesamt 7.000 EUR angefallen.

Das hört sich im ersten Moment richtig viel an, allerdings muss man dazu sagen, dass wir 300 % Gewinn gemacht haben, in diesen 3 Jahren. 
Es war also mein teuerstes und mein erfolgreichstes Interview, seitdem habe ich mich immer wieder mal mit diesem Thema und mit unterschiedlichsten Menschen beschäftigt.

Und es ist nur ein Thema, was das Thema Cashflow betrifft. Ich freue mich riesig, dass wir bei unserem nächsten Inspiration Day genau auf dieses Thema eingehen.
Bei mir geht's ja immer um den wahren Reichtum, da geht's um inneren und äußeren Reichtum. Und bei dem Äußeren mag ich einfach verschiedene Faktoren anschauen. Ich selber bin eine absolute Befürworterin von Network-Marketing, vom professionellen Network-Marketing, weil du hier dir ein Einkommen aufbaust, ein residuales, ein wiederkehrendes, auch ein passives Einkommen. Deswegen haben wir auch eine Sprecherin im Bereich Network im Inspiration Day dabei.
Und wir haben natürlich auch jemand zum Thema Kryptowährungen dabei.
Denn auch das ist ein Thema, wo ich glaube, da darf man hinschauen. Wir haben kürzlich auch eine Plattform kennengelernt, die aus den acht besten Kryptowährungen raussucht und auch hier haben wir einen kleinen Sparplan. Nicht viel, in dem einen, wo wir reingesteckt haben, haben wir dreißig Prozent Plus gemacht, dem anderen dreißig Prozent minus. Das sind aber Dinge, das geht immer auf und ab. Eine Immobilie kaufen die Menschen in der Regel und wissen, dass sich das einfach entwickelt, da schaut man nicht jeden Monat drauf, wie hat sich denn jetzt der Immobilienpreis entwickelt? In der Regel kauft man eine Immobilie und Jahre später, wenn sie dann verkauft werden soll, ist man entweder freudig überrascht, wie sich der Immobilienpreis nach oben entwickelt hat oder enttäuscht, wenn er nach unten gegangen ist. Dazwischen passieren auch Dinge, aber bei einer Immobilie ist es klar, dass es eine Anlage ist und dass da, wenn ich's vermiete, Cashflow reinkommt, da schaue ich aber nichtt so sehr drauf. Ganz anders ist es bei verschiedenen anderen Anlageformen. Wichtig ist mir hier, ganz oft heißt, so schön Gier frisst Hirn. Man hört und sieht und sagt, wow, wenn du jetzt hörst bei mir in drei Jahren, dreihundert Prozent, will ich auch und steckst ganz viel rein, da rate ich persönlich zu Vorsicht, Achtung.
Ich empfehle dir, durchaus es anzuschauen, denn ich empfehle auch jedem, wenn er denn das möchte, ein bisschen was zu investieren. Aber nur das, was er auch erübrigen könnte, was auch verloren gehen könnte, und wenn es sich dann vermehrt, ist es was wunderwunderschönes in meinen Augen.

Ich habe im Inspiration auch jemanden eingeladen, der mit Büchern Cashflow macht. Ich habe natürlich auch jemand eingeladen, die mit Immobilien Cashflow macht, 37 Immobilien besitzt und vor allem zeigt, wie funktioniert das. Ich habe auch jemanden eingeladen, die im Trading unglaubliche Gewinne verzeichnen.

Mir ist es wichtig, die unterschiedlichsten Möglichkeiten anzuschauen, und dann für dich eine Entscheidung zu treffen.
Ich wollte mit dir heute teilen, was so mein teuerstes und mein erfolgreichstes Interview war und mag dich einladen, selber auch hinzuschauen, wie viel Einkommensströme hast du denn bis jetzt, wie laufen sie, wie sind sie, wie viel möchtest du gerne haben? Was macht für dich Sinn? Wenn du magst, natürlich sehr, sehr gern auch in einem persönlichen Gespräch. Ich arbeite in all den Bereichen mit Experten zusammen.
Ich selber bin nur in zwei Sachen wirklich gut aufgestellt. Das ist einmal das Thema Network-Marketing, das andere Thema ist, wie du online einfach dein Business voranbringst damit du wirklich erfüllt und frei leben kannst. Und für alle anderen Bereiche habe ich, Experten an meiner Hand, mit denen ich kooperiere, weil ich glaube, es ist immer gut, in so einem Netzwerk zusammenzuarbeiten.

Also von daher, gern ein persönliches Gespräch oder komm einfach zu unserem Inspiration Day, lass dich inspirieren, schau dir diese Möglichkeiten an und entscheide du für dich, was für dich Sinn macht.
Ich habe immer den Satz am Ende unseres Interviews lieber unperfekt begonnen, wie perfekt gezögert. Deswegen habe ich damals gesagt, okay, so einen kleinen Sparplan mache ich. Und ich sage immer: 'Ob du glaubst, du schaffst es oder ob du glaubst, du schaffst es nicht, in beiden Fällen hast du Recht.'
Ich habe auch viel verloren und viel, viel gewonnen, weil meine Grundausrichtung auf die Fülle geht. Und ich glaube, das ist das Grundlegendste, nicht blindes Vertrauen und einfach Geld irgendwo nur reinstecken.

Aber Vertrauen in sich, in die Welt, ins Universum und Wissen zu kombinieren, dann zu entscheiden und die Dinge zu tun.
Und dann geschehen wunderbare Dinge, ob das jetzt mit sowas wie Krypto passiert oder mit ganz was anderem, das weitet sich normalerweise auf viele, viele Bereiche aus und wenn du Fragen dazu hast, wenn dich andere Dinge noch interessieren,
schreib mir gerne deine Fragen.

Ich wünsche dir einen traumhaft schönen Tag,
ein glückliches, erfülltes und natürlich finanziell freies Leben.


AMATA´s Podcast

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Oder lieber "Sehen & Hören"?

Video Podcast

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden





Podcast-Backoffice-Bearbeitung: Nadja Mondy



# LebenInFülle

Zieh' dir "Leben in Fülle" - Amatas Newsletter - in dein Postfach.

Trag dich ein, und lass dich begeistern.

Möchtest Du auch online Dein Einkommen steigern und
Dir ein erfülltes und finanziell freies Leben aufbauen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.