Cornelia Richter zu Gast bei Amata Bayerl

Das Leben ist zu kurz für (nur) Riester-Rente

Cornelia wurde in Berlin geboren, ihre heute Wahlheimat ist Hamburg und Palma.

Nach der Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin studierte sie noch BWL.

Über 10 Jahre hat Cornelia als Unternehmensberaterin und Projektmanagerin im Konzern gearbeitet mit Einsatz bei vielen Unternehmen - auch aus dem DAX.

Nach kleiner Burn-out Krise hat sich Cornelia völlig umorientiert und das Konzept von finanzieller Freiheit kennengelernt.

Seit 2008 ist sie in Sachen Persönlichkeitsentwicklung, Energiearbeit, Network Marketing, Immobilien, Börse und Kryptowährungen unterwegs.

Heute kann sie von ihren Quellen leben.


AMATA´s Podcast

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Oder lieber "Sehen & Hören"?

Cornelia im Video Podcast

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Für alle, die lieber lesen ...

Das Leben ist zu kurz für (nur) Riester-Rente

Was ist Dein Pitch?

Ich zeige Menschen, wie sie Ihre Zeit und ihr Geld so investieren, dass sie finanziell frei werden und entscheiden können, ob, wann und wie sie arbeiten WOLLEN und nicht MÜSSEN.

Welche 3 praktischen Tipps hast Du aus Deiner Praxis?

1. Was willst du? Akzeptiere nicht den Status Quo!

2. Fragen stellen

3. TUN

Welche Verbindung hast Du zu 'erfüllt & frei' und womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Network Marketing und Immobilien für Cashflow.

Aktien und Kryptowährungen für Vermögensaufbau.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld und Vermögen macht mich sehr glücklich. Denn es macht mich unabhängig.

Geld ist für mich geprägte Freiheit.

Geld zeigt den Charakter.

Aber der Weg zur finanziellen Freiheit verändert den Charakter. Zum Positiven. Denn es ist Wachstum und Glaubenssatzarbeit pur.

Welchen Tipp hast Du für diejenigen, die ihr Einkommen erhöhen bzw. verdoppeln wollen?

Du darfst! Du darfst fordern! Erst beim Universum, dann auf der Erde 😉

Was war Dein schlimmster Moment, Deine größte Herausforderung als Unternehmerin? Und wie bist Du damit umgegangen?

Als Immopreneurin, als der Bankgutachter dazwischen einen Schaden in einer nicht zugänglichen Wohnung in dem Mehrfamilienhaus VERMUTET hat und die Bank aufgrund dessen den Kredit nicht ausgezahlt hat. Eine Woche lange schwitzen und wirbeln. Es ging um 1.000€   Schadensbehebung wenn überhaupt.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Das Thema hat mich brennend interessiert und ich habe festgestellt, dass viele Menschen unter ihren Möglichkeiten bleiben. Das finde ich so schade, dass ich darin die Fahne hochhalte und anstifte!

Welche Werte sind Dir wichtig?

Unabhängigkeit. Lernen. Freie Meinung und Wahl (nicht nur für mich, sondern auch für den anderen 😉 )

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich folge der Freude und stelle FRAGEN "passt es zu meinem Ziel?"

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich gebe mir einen Peptalk "Ich mach das jetzt einfach. Ich schaffe das. Wenn ich es weg habe, hab ich wieder mehr Energie frei."

Was hat Dich ursprünglich davon zurückgehalten, Unternehmer zu werden?

War nicht auf meinem Radar. Komme aus Angestelltenhaushalt und Umgebung

Erfolg bedeutet für Dich …

einen Schritt, eine Erfahrung weiter

Was sind Deine 3 Stärken?

Analytik und herunterbrechen, Klarheit, einfach machen und Geduld

Eine Schwäche?

"Aufschieberitis"

Gibt es ein Lebensmotto, ein Lieblings-Zitat das Dich begleitet?

Man muss Geld heiß lieben, aber kalt behandeln. (André Kostolany)

Was war der beste Rat, den Du bekommen hast?

Bau dir was auf, während du noch im sicheren Job bist.

Welche Internet-Ressource hat für Dich persönlich einen hohen Mehrwert und warum?

Finanzportale zur Recherche von Aktien- und Kryptounternehmen sowie Immobilien Informationen

Was ist Deine beste Buchempfehlung?

Sei du selbst und verändere die Welt. Dr. Dain Heer

Stell Dir vor, Du kommst auf eine einsame Insel und kannst nur 3 Dinge mitnehmen, welche wären das?

Handy mit Internetzugang, Bikini und Flipflops

Welchen „letzten Tipp“ kannst Du uns mit auf den Weg geben?

Lass dich nicht von anderen zurückhalten oder bremsen. Sie haben die Wahl, auch aufzudrehen und mitzuziehen. Gehe deinen Weg

Podcast-Backoffice-Bearbeitung: Nadja Mondy



# LebenInFülle

Zieh' dir "Leben in Fülle" - Amatas Newsletter - in dein Postfach.

Trag dich ein, und lass dich begeistern.

Möchtest Du auch online Dein Einkommen steigern und
Dir ein erfülltes und finanziell freies Leben aufbauen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.