Reichtum in uns – Welche Ebenen es gibt und wie Du ihn vermehrst

Heute geht es um das Innere, um den inneren Reichtum, um den Reichtum in Dir… in uns. Denn jeder von uns hat diesen Reichtum! Ich glaube, dass wir uns oft gar nicht wirklich bewusst sind über diesen Reichtum. Und heute möchte ich einmal diese zwei Seiten anschauen:

Unser Körper

Das allererste an Reichtum in uns ist unser Körper. Dass wir so dasitzen, wie wir sind, hängt ja mit unserem Körper zusammen, hängt damit zusammen, dass da ein Herz schlägt, dass der Atem fließt, dass die Blase funktioniert, die Leber…  Dass das Blut fließt, dass so viele Dinge in uns geschehen… Und das ist Reichtum, denn ohne all dies in uns könnten wir überhaupt nicht sein… Wir könnten nicht so sprechen und uns bewegen, so denken, so fühlen, so handeln… 

Als allererstes geht es darum, diesen körperlichen Reichtum wahrzunehmen, zu entdecken und wertzuschätzen.

Unsere Gaben und Fähigkeiten

Und das zweite ist diese Gaben und Fähigkeiten in uns wahrzunehmen und zu entdecken. Denn jeder von uns hat ganz viele Gaben, Fähigkeiten und Stärken und in jedem von uns steckt noch so viel mehr, als uns bewusst ist. Wir haben so ein riesiges Potenzial in uns und wir dürfen uns fragen: Wie kann ich diesen Reichtum stärken, unterstützen?

Wenn es um den Körper geht, heisst das, dass ich meinem Körper Gutes tue, ihm Gutes gönne. Das fängt schon damit an genug Wasser zu trinken und es geht weiter über bewusstes Essen, über Bewegung und weiter über bewusste Gedankenhygiene – mindset oder mindflow – wie auch immer Du das nennen magst. All dies hat Auswirkungen auf den Körper. Und das ist übrigens nichts esoterisches, sondern heute schon längst wissenschaftlich nachgewiesen, dass diese Dinge zusammenhängen. Das ist die eine Seite: Wenn wir hier äußere Punkte setzen, dann stärken wir automatisch diesen Reichtum in uns. Von daher also meine Einladung an Dich: Such Dir doch einfach einmal drei Punkte raus, die Du heute und in dieser Woche – vielleicht sogar für diesen ganzen Monat – stärken möchtest, um den Reichtum in Dir auf körperlicher Ebene zu vermehren.

Und das andere – diese Gaben, diese Fähigkeiten, diese Talente, diese Stärken – da möchte ich Dich einladen, Dir heute wirklich ganz bewusst einmal Zeit zu nehmen und aufzuschreiben: Was hast Du denn für Gaben und Fähigkeiten, für Stärken und Talente? Schreibe alles auf was Dir einfällt! Ich glaube viele von uns sind so aufgewachsen, dass wir ganz schnell wissen, was wir nicht können, aber gar nicht so viel zu sagen haben zu dem, was wir alles können. Schreibe Dir MINDESTENS 20 Punkte auf und ich lade Dich zudem ein, nicht nur aufzuschreiben, was Dir einfällt, sondern auch fünf Freunde oder Bekannte zu kontaktieren und sie zu fragen, welche Stärken, welche Fähigkeit, welche Gaben sie an Dir schätzen. Möglicherweise wirst Du überrascht sein, denn manches was sie Dir sagen, kennst Du wahrscheinlich schon, aber es werden sicher einige Punkte dabei sein, die Dir neu sind, wo Du sagst: Das ist ja spannend! Schreibe sie Dir alle mit auf, um Dein Reichtums-Bewusstsein zu stärken. 

Reichutm ist da in Dir! Du bist in der Fülle – schon jetzt! Das wahrzunehmen, in dir wahrzunehmen – welcher Reichtum in Dir steckt – und es wertzuschätzen, das ist der Hauptpunkt. Es wertzuschätzen, damit es sich vermehren kann. Du kennst es von der Natur; etwas dem man Aufmerksamkeit gibt, wächst. Wenn eine Blume Wasser bekommt, dann wächst sie. Wenn kein Wasser da ist, dann vertrocknet sie. Daher lade ich Dich heute dazu ein: Schau hin, wo Du Deinem inneren Reichtum mehr Aufmerksamkeit schenken kannst. Sowohl in Bezug auf den Reichtum, der Dein Körper ist, sowie auch auf den Reichtum, den Du durch Deine Gaben und Talente in Dir trägst.

Wie ist Deine Erfahrung in diesem Bereich? Schenkst Du Deinem inneren Reichtum schon Aufmerksamkeit? Wenn ja, wie? Teile dies gerne in den Kommentaren. Und auch wenn Du noch Fragen dazu hast, dann stelle sie gerne in den Kommentaren.

Wenn Du mehr Impulse hierzu finden möchtest, dann komm gerne in meine facebook Gruppe Finanzielle Freiheit für Powerfrauen und lass’ Dich dort weiter inspirieren.

Ich wünsche Dir einen traumhaft schönen Tag und ein glückliches, erfülltes und finanziell freies Leben.

Deine Amata 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.