Manuela Hillinger

Manuela Hillinger zu Gast bei Amata Bayerl

Von der Alleinerziehenden zur Investorin

Manuela ist gelernte Sozialarbeiterin und alleinerziehende Mama einer 6-jährigen Tochter. Die ersten Jahre ihres Mama-Daseins hat sie viel nach „äußeren“ Normen gelebt, bis ihr irgendwann klar wurde, dass sie sich selbst vollkommen fremd geworden ist. Als ihre Tochter 4 Jahre alt war, hat sie radikal ihr Leben verändert: Job gekündigt, Wohnung gekündigt und hat  mit ihrer Tochter 2 Jahre als Nomadin gelebt. In dieser Zeit hat Manuela eine Ausbildung zur Mentaltrainerin gemacht, Mamas gecoacht und ist  dann „auf Umwegen“ zum Thema Investitionen und Money Mindset gekommen. Manuela hat viele verschiedene Erfahrungen machen dürfen (sie hat auch Geld verloren) und mittlerweile kann sie komplett von ihren Investitionen leben. Jetzt unterstütze sie andere Menschen dabei, ebenfalls finanziell freizuwerden.


AMATA´s Podcast

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von play.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Oder lieber "Sehen & Hören"?

Manuela im Video Podcast

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Für alle, die lieber lesen ...

Von der Alleinerziehenden zur Investorin

Was ist Dein Pitch?

Ich unterstütze Menschen dabei, ein selbstbestimmtes Leben in Leichtigkeit und finanzieller Freiheit zu leben.

Welche 3 praktischen Tipps hast Du aus Deiner Praxis?

-> Wenn du wirklich finanzielle Fülle leben willst, darfst du parallel zu deinem Kontostand auch innerlich wachsen und deine Glaubenssätze und Limitierungen überprüfen. Was denkst du über Geld? Über reiche Menschen?

-> Wie fühlt es sich an, wenn Geld immer und stetig zu dir fließt? Wie lebst du? Wie sieht dein Tagesablauf aus? Verbinde dich jeden Tag mit dieser Vision.

-> Umgebe dich mit Menschen, die so wie du, Großes in der Welt vorhaben. Mit den "Spinnern", Visionären, Träumern. And then make it real.

Welche Verbindung hast Du zu 'erfüllt & frei' und womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich habe unterschiedliche Investitionen und Geldanlagen. Größte Einnahmequelle ist aktuell CryptoTrading. Mein Marketing ist es, absolut authentisch zu sein. Ich folge keiner Strategie. Ich vertraue ganz intuitiv darauf, dass genau die Menschen zu mir kommen, denen ich Begleitung und Unterstützung sein darf. Mein Einkommen lässt mich unabhängig von Kunden sein. Weshalb ich wirklich aus der Fülle heraus wirken darf.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Ich liebe Geld. Geld erhöht unseren Wirkungskreis. So viele Dinge, die ich aktuell lebe, wären ohne Geld nicht möglich: dass meine Tochter nicht in die Schule geht, reisen, ein selbstbestimmter Tagesablauf. Ich liebe es, soviel Geld zu haben, um Projekte, Visionen und Menschen zu unterstützen. Großzügig geben zu können. Ich kann derzeit Freunde unterstützen, bei denen es finanziell eng ist. Das könnte ich ohne Geld nicht machen. Geld bringt Entspannung. Geld versüßt das Leben. Und doch dürfen wir uns niemals davon abhängig machen. Es als Voraussetzung für unser Glück zu sehen. Ich kenne beides: kein Geld zu haben und Geld zu haben. Wenn wir auch den inneren Wachstum mitnehmen, dann bevorzuge ich es auf jeden Fall Geld zu haben. Wenn wir es schaffen, uns davon nicht abhängig zu machen. Und uns darüber zu definieren. Ich kaufe Second Hand Kleidung, fahre einen alten Skoda. Obwohl ich das aus finanziellen Gründen nicht tun müsste. Ich definiere mich nicht über diese äußeren Dinge. Ich glaube, der Schlüssel ist es: Geld für uns zu nutzen. Eine Verbindung zu Geld aufzubauen. Uns mit dieser Energie der Fülle zu verbinden. Und uns niemals davon abhängig zu machen. Wie wahrscheinlich in jeder anderen Liebesbeziehung auch 😉

Welchen Tipp hast Du für diejenigen, die ihr Einkommen erhöhen bzw. verdoppeln wollen?

Beginne, dich mit deinen Überzeugungen über Geld auseinanderzusetzen. Schreibe eine Liste mit 50 Dingen, wie Geld zu dir kommen kann. Erweitere deinen Horizont. Umgebe dich mit Menschen, die bereits finanziell frei sind. Bade in deren Energie. Frage dich, was du tun würdest, wenn du immer genug Geld hättest. Welcher Beitrag könntest du für die Welt sein? Was tust du, wenn du immer genug Geld hast? Welcher Tätigkeit gehst du nach? Geh in die Umsetzung. Hol dir Unterstützung. Und glaube daran, dass es auch für dich möglich ist.

Was war Dein schlimmster Moment, Deine größte Herausforderung als Unternehmerin? Und wie bist Du damit umgegangen?

Als ich letztes Jahr eine für mich damals hohe Summe Schulden hatte, weil ich ein Hochpreis-Coaching gebucht hatte, welches ich nicht bezahlen konnte. Ich hatte das Gefühl, das Leben von mir und meiner Tochter zerstört zu haben. Schulden zu haben war schrecklich für mich. Ich bin unterschiedliche Szenarien durchgegangen, auch das "Worst-Case" Szenario (jemanden um Geld zu bitten, einen Kredit aufzunehmen). Als ich bemerkte, dass selbst der Worst Case kein Untergang ist, wurde ich wieder handlungsfähig und konnte in die Umsetzung gehen. Ich lieh mir das Geld für das Coaching. Legte einen Zeitpunkt fest, bis dahin ich das Geld zurück bezahlt habe. Und begann dann, mich intensiv mit den inneren Mangel-Gedanken, die zu diesem Zeitpunkt vorherrschend in mir waren, zu beschäftigen und sie zu verändern.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Erst in dem in meinem Leben mehr Leichtigkeit mit Geld eintrat, eröffnete sich mir der Raum, mich selbst zu fragen, was ich dieser Welt gerne schenken möchte. Als Geld auf unterschiedlichen Wegen zu mir floß, ich dadurch im Außen wie im Innen immer freier wurde, konnte ich mich wirklich auf diese Entdeckungsreise meiner Leidenschaft begeben. Was mich wohl auch ein Stück weit ausmacht ist, dass ich immer ergebnisoffen bleibe. Und dem Leben vertraue. Dass ich nun im Bereich Investments und Coaching tätig bin, hätte ich mir früher nie vorstellen können 😉

Welche Werte sind Dir wichtig?

Mir sind Authentizität, Eigenverantwortung, Freiheit, Toleranz und Ehrlichkeit besonders wichtig.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich stand in meinem Leben sehr oft vor großen Entscheidungen. Meist gehen dem Entscheidungsfindungsprozess lange kopfbasierte Abwägungsprozesse voraus. Die Entscheidung selbst treffe ich dann meist aus einem Gefühl heraus. Dafür gehe ich in die Stille. In die Verbindung mit meinem Körper. Beispielsweise durch Tanz. Dann werden die Stimmen im Kopf leiser und ich kann bewusster spüren, welche Entscheidung gerade ansteht. In der Natur sein und meditieren hilft mir ebenfalls dabei.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich spüre hin, was es braucht. Was ist dem voraus gegangen? Hab ich mir in letzter Zeit zu wenig Zeit für mich genommen? War ich gestresst? Wenn dem so ist, dann nehme ich mir eine bewusste Auszeit. Kein Handy. Keine Anrufe. Nix. Nur ich. Und manchmal braucht es einfach körperliche Bewegung um die müden Knochen in Schwung zu bringen. Spazieren. Tanzen. Singen. Hüpfen. Je nachdem was das dahinterliegende Bedürfnis ist, kann es auch sein, dass ich mal ein paar Tage Handyauszeit nehme und mich voll und ganz auf mich und meine Tochter konzentriere.

Was hat Dich ursprünglich davon zurückgehalten, Unternehmer zu werden?

meine Selbstzweifel

Erfolg bedeutet für Dich …

Der eigenen Leidenschaft zu folgen, in Fülle zu leben und etwas in der Welt zu bewirken.

Was sind Deine 3 Stärken?

Authentizität, Herzlichkeit, ich bin eine Lösungsfinderin

Eine Schwäche?

Im Kontakt mit anderen verliere ich manchmal den Kontakt zu mir selbst

Gibt es ein Lebensmotto, ein Lieblings-Zitat, das Dich begleitet?

"Life is what happens while you are busy making plans"

Was war der beste Rat, den Du bekommen hast?

Wenn alles um dich herum wütet. Und du nicht mehr weiter weißt. Atme. Konzentriere dich nur auf dich. Was ist der nächste kleinstmögliche Schritt? Und dann mach ihn.

Welche Internet-Ressource hat für Dich persönlich einen hohen Mehrwert und warum?

Facebook-Gruppe - einfache Handhabung, ich erreiche Menschen bereits über ein bestimmtes Thema, und kann sie direkt dort abholen, wo sie stehen

Was ist Deine beste Buchempfehlung?

Glennon Doyle "Ungezähmt"

Stell Dir vor, Du kommst auf eine einsame Insel und kannst nur 3 Dinge mitnehmen, welche wären das?

Meine Tochter, das oben genannte Buch und einen Bikini 🙂

Welchen „letzten Tipp“ kannst Du uns mit auf den Weg geben?

Glaube daran, dass wahre Fülle auch für dich möglich ist. Fülle ist unser Urzustand. Glaube an dich und vertrau stets dem Leben.

Ich freue mich, wenn Du mir ein Feedback hier im Blog oder auf Facebook hinterlässt
Viel Spaß beim Hören

Deine Amata

Podcast-Backoffice-Bearbeitung: Nadja Mondy



Manuela Hillinger

Wie kann man Manuela am besten erreichen?

Homepage: www.manuelahillinger.com
Facebook: https://www.facebook.com/manuela.hillinger

https://www.facebook.com/groups/passiveseinkommendurchinvestments

# LebenInFülle

Zieh' dir "Leben in Fülle" - Amatas Newsletter - in dein Postfach.

Trag dich ein, und lass dich begeistern.

Möchtest Du auch online Dein Einkommen steigern und
Dir ein erfülltes und finanziell freies Leben aufbauen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.